Aktuell


16. Musiktage Valendas  2.-10. Juli 2022

2. Juli 2022 19.00 Bibliothek Safiental
3. Juli 2022 19.00 Kirche Valendas
Johann Sebastian Bach: Goldberg-Variationen
Céline Frisch - Cembalo  


6. Juli 2022 20.00 Brunnenfest Valendas
Jan Repka
Kammerchor Altaun
Band Altaun
(Luzian Graber, Vincent Flückiger, Karel Valter)


8. Juli 2022 19.00 Kirche Versam
9. Juli 2022 19.00 Kirche Bergün
10. Juli 2022 17.00 Kirche Tamins
Psalmen&Hymnen
Kammerchor Altaun
Lia Andres - Sopran
Mauro Lopes Ferreira - Violine
Alexa Polin - Viola da gamba/Violoncello
Hadrien Jourdan - Orgel
Karel Valter - Leitung




10. Juli 2022 13.30 Vorkonzert Kirche Tenna
Resonanzen der Goldberg Variationen
Karel Valter - Traverso
Mauro Lopes - Viola
Alexa Polin - Viola da gamba
Kammerchor Altaun


Die Musiktage Valendas 2022 werden eröffnet mit 2 Konzerten mit den wunderbaren Goldberg’schen Variationen, gespielt von französischer Cembalistin Céline Frisch. Da wir diese Konzerte schon zweimal geplant und wegen Corona abgesagt haben, ist die Vorfreude noch grösser, wie auch die Hoffnung, dass wir die Konzerte zum dritten Mal wirklich durchführen können.
Nach dem Anklang von Brunnenfest 2021 mit dem tschechischen Liedermacher und Mani-Matter-Übersetzer Jan Repka, werden wir diesmal den Brunnenfest wieder mit ihm feiern, diesmal gewährt er uns ein Blick in sein eigens komponiertes Liedergut sowie seine Übersetzungen von Liedern von Georges Brassens. Kammerchor Altaun, verstärkt durch unsere Valendaser Mitsingende, wird ihm im gemeinsamen Einvernehmen ein Blick in Liedergut der Schweizer Täler ermöglichen.
Die Chorkonzerte bieten diesmal ein farbig komponiertes Programm „Psalmen&Hymnen“ an, wo die Gegensätze die Hauptrolle spielen: auf einer Seite stehen die Psalmen- und andere Textvertonungen der reformierter Tradition, auf die andere Seite die katholischen Hymnen, die Musik der 17. Jahrhundert trifft auf die Chortradition des Frühromantismus. Die Werke können die verschiedene Kirchen in der Bündner Landschaft symbolisieren, mit ihren unterschiedlichen Konfessionen, mit ihrer Stilistik, Verzierungen, Grösse. Somit stehen im Gegensatz die Chorwerke von Buxtehude, Schütz, Schubert und Mendelssohn, begleitet von Orgel (Hadrien Jourdan, Genf), Violine (Mauro Lopez, Torino), und Violoncello/Viola da Gamba. Die Sopranistin Lia Andres singt unter anderem das berühmte Ave Maria von Franz Schubert in eine besondere Version und wird wie gewöhnlich den Chor stimmlich betreuen.
Dieses Jahr möchten wir auch wieder zu der Tradition des Vorkonzertes am Sonntag zurückkehren, mit einem kleinen Programm „ Resonanzen der Goldberg Variationen“, was an Eröffnungskonzerte anknüpft und die beide Lieder thematisiert, die Bach in die letzte Variation eingeflochten hat.

Vergangene Veranstaltungen

14. Musiktage Valendas – vergnügliches Brunnenfest in Valendas und eine Zeitreise ins italienische Seicento

Passionierte Sängerinnen und Sänger aus Basel und aus Graubünden treffen sich zu den 14. Musiktagen Valendas, um unter der Leitung von Karel Valter in Valendas ein Chorkonzert einzustudieren. Als Kammerchor Altaun zeigen sie ihr breites Können am traditionellen Brunnenfest auf dem Dorfplatz Valendas sowie an zwei Abschlusskonzerten.

Brunnenfest und Konzert auf dem Dorfplatz

Am Mittwoch, 7. Juli 2021 steht ab 20 Uhr am vergnüglichen Brunnenfest rund um den Holzbrunnen Valendas das Liedgut von Mani Matter im Zentrum. Jan Repka (CZ) hat seine Lieder auf eine wunderbare Weise auf Tschechisch übersetzt und lädt auf eine Exkursion in das bekannte Unbekannte ein. Begleitet von der Altaun Band bestehend aus Karel Valter, Vincent Flückiger und Michael Bürgin, dem Kammerchor Altaun sowie den Schällafründa Valendas kommt das Publikum in einen ganz speziellen musikalischen Genuss. Valendas Impuls sorgt mit einer Festwirtschaft für das leibliche Wohl.

Zeitreise ins italienische Seicento

Der Kammerchor Altaun freut sich nach einer erzwungenen Pause darauf, unter der Leitung von Karel Valter im Rahmen der 14. Musiktage Valendas wieder aufzutreten. Dieses Jahr präsentiert der Chor die wunderschönen vierstimmigen Werke aus der Feder von Claudio Monteverdi und seinen Zeitgenossen mit. Die weltlichen Madrigale sowie die Messa da capella aus der Sammlung „Selva morale ed spirituale“ werden umrahmt von Gesängen und instrumentalen Stücken aus der gleichen Epoche. Nebst dem Kammerchor wirken das Ensemble Altaun und Lia Andres, Sopran an den Konzerten mit.

Je nach der aktuellen Lage wird das Konzert in zwei Teilen aufgeführt – im Aussen- sowie im Innenraum.

Das erste Abschlusskonzert findet am Freitag, 9. Juli 2021 in der Kirche Versam statt und beginnt um 19 Uhr. Weiter gibt es ein Konzert am Sonntag, 10. Juli 2021 um 20 Uhr in der Kirche Tamins.

Bei allen Konzerten ist der Eintritt frei. Kollekte





Im Jahr 2020 wollten wir folgende Konzerte anbieten, bevor uns Corona in Quere kam: 

9. Mai 2020 Kirche Valendas

 “Goldberg-Variations”, Céline Frisch, Cembalo


10. Mai 2020 Bibliothek Safien Platz

“Goldberg-Variations”, Céline Frisch, Cembalo


28. Juni 2020 Gasthof Rössli Versam

“Lieder von Mani Matter in tschechischer Sprache”, Konzert von Jan Repka, Prag


1.Juli 2020 Brunnenfest Valendas,

Kammerchor Altaun

Schälläfründä Valendas

Olivier Picon - Bassgitarre & Alphorn

Luzian Graber – Schlagzeug

Lia Andres & Raphael Höhn - Gesang

Karel Valter – Klavier & Leitung


3. Juli 2020 Konzert Valendas

4. Juli 2020 Konzert Bergün

5. Juli 2020 Konzert Tamins

"Mozarts Jugendliche Sünde"

Kammerchor Altaun

Lia Andres & Raphael Höhn - Gesang

Peter Biely & N.N., Violinen

Jonathan Pesek – Cello

N.N. - Violone

Karel Valter – Cembalo & Leitung


5. Juli 2020

Vorkonzert Kirche Versam


Herbst 2020

Herbstkonzert in Safiental, noch in Planung


Flyer Valendas 2019 Final.pdf

Am 8. März 2019 kommt das berühmte französische Barockmusikensemble „Café Zimmermann“ (www.cafe-zimmermann.com) mit dem neuen kammermusikalischen Programm „Le cahier imaginaire de Johann Sebastian Bach“ nach Versam.
Kirche Versam, 8. März 2019, 20.00

Flyer CZ März 2019 v3.pdf